Neun Luxus-Raser in Zürich festgenommen
Aktualisiert

Neun Luxus-Raser in Zürich festgenommen

Mit nahezu 200 km/h bretterten gestern Abend auf der A3 neun Sportwagen der Luxusklasse über St. Galler und Zürcher Kantonsgebiet. Direkt in die Arme der Zürcher Kapo.

Die Kapo Zürich hat gestern Abend in Zürich neun hochwertige Sportwagen angehalten, die auf der Autobahn A3 Richtung Zürich mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 197 Kilometer pro Stunde unterwegs gewesen waren. Die Lenker wurden in Haft genommen. Sie haben möglicherweise an einem so genannte Cannonball Race durch Europa teilgenommen.

Die neun Sportwagen mit englischen und italienischen Kontrollschildern waren um 20.00 Uhr im Konvoi auf der Autobahn A3 Richtung Zürich unterwegs. Die Kantonspolizei Zürich, die von der Kantonspolizei St. Gallen auf die Fahrzeuge aufmerksam gemacht worden war, leitete in Reichenburg eine Nachfahrmessung ein, die im Bereich Horgen Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 197 Kilometer pro Stunde ergab.

Unter Mithilfe der Stadtpolizei Zürich gelang es der Kantonspolizei Zürich, die neun Fahrzeuge bei der Brandwache im Zürcher Kreis 3 anzuhalten. Sie wurden in der Folge zur Kantonspolizei Zürich geleitet. Die Lenker der Fahrzeuge wurden in Haft genommen. Sie werden heute der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt. Die neun teuren Flitzer von Edelmarken wie Lamborghini oder Aston Martin und anderen italienischen, deutschen sowie englischen Herstellern wurden sichergestellt.

Bei den Lenkern handelt es sich um chinesische, britische, kanadische sowie US-Staatsbürger. Start und Ziel der Fahrt sowie die näheren Hintergründe sind Gegenstand der laufenden Abklärungen.

(kapo/bbr/pat)

So werden Sie Mobile-Reporter

Per MMS (Bild, Text & Video)

Swisscom- & Sunrise-Kunden: MMS mit Stichwort REPORTER und Ihrem Text an die Nummer 2020 (70 Rappen pro MMS).

Orange-Kunden: MMS mit Stichwort REPORTER und Ihrem Text an die Nummer 079 375 87 39 (70 Rappen pro MMS).

Das Video darf aus technischen Gründen nicht grösser als 300Kb sei (1Min. 30 Sek.)

Per E-Mail (Bild, Text & Video)

Schicken Sie Text, Bild oder Video einfach per E-Mail an 2020@20minuten.ch (kostenlos).

Direkter für Bilder und Text (kostenlos).

Mehr dazu: Alle Infos zum Mobile-Reporter.

Bitte lassen Sie uns auch wissen, wer Sie sind und wo Sie das Foto aufgenommen haben!

Deine Meinung