Neun Tonnen Marihuana sichergestellt

Aktualisiert

Neun Tonnen Marihuana sichergestellt

Im Süden wurden mehr als neun Tonnen Marihuana beschlagnahmt. Der Drogenanbau floriert - jeder zehnte Afghane verdient sein Brot im Drogengeschäft.

Das Rauschgift wurde demnach auf einem Lastwagen in der Provinz Sabul entdeckt. Wann der Einsatz stattfand, wurde nicht mitgeteilt. In der westlichen Provinz Farah stellten afghanische und US-Soldaten nach NATO-Angaben vom Dienstag rund 55 Kilogramm Opium sicher.

Der Mohnanbau in Afghanistan ist den Vereinten Nationen zufolge in diesem Jahr um 59 Prozent gestiegen. Rund 2,9 Millionen Menschen oder 12,6 Prozent der afghanischen Bevölkerung sind darin verwickelt. Die Einnahmen aus der diesjährigen Ernte dürften nach UN-Angaben mehr als drei Milliarden Dollar (2,4 Milliarden Euro) betragen. (dapd)

Deine Meinung