Neun Tote bei Selbstmordanschlag nahe Bagdad
Aktualisiert

Neun Tote bei Selbstmordanschlag nahe Bagdad

Ein Selbstmordanschlag hat am Freitag nördlich von Bagdad mindestens neun Zivilpersonen das Leben gekostet.

Die irakische Polizei erklärte, zwölf weitere Menschen seien verletzt worden. Der Attentäter zündete seinen Sprengsatz in Chalis, rund 80 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bagdad. (dapd)

Deine Meinung