Zürich: Neunjährige bei Einbruch erwischt
Aktualisiert

ZürichNeunjährige bei Einbruch erwischt

Am Sonntagnachmittag kurz vor 15.30 Uhr rief ein Mann bei der Stadtpolizei an und sagte, er verfolge zwei Einbrecherinnen.

Sie hätten zuvor im Kreis 6 Sachen aus einer Wohnung entwendet. Dank den ­Angaben konnte die Polizei die Mädchen an der Wasserwerk­strasse stellen und kontrollieren. Dabei fanden die Polizisten Bargeld und Einbruchswerkzeug. Sprachlos waren sie, als sie feststellten, dass die eine der beiden serbischen Einbrecherinnen erst neun Jahre alt war. «Wir sind erstaunt, wie jung diese Einbrecherin ist. Das gibt es höchst selten», sagt Judith Hödl, Sprecherin der Stadtpolizei. Das neunjährige Mädchen ist Asylbewerberin und wurde zu ihren Eltern in ein Asylheim ausserhalb des Kantons zurückgebracht. Ihre 14-jährige Mit­täterin, ebenfalls Asylbewerberin, war wegen Einbruchdiebstahls bereits gesucht und wurde der Jugend­anwaltschaft übergeben.

Deine Meinung