Aktualisiert

Rauch-AlarmNeuseelands Nati wird eingenebelt

Südafrikaner können nicht nur mit Vuvuzelas auf sich aufmerksam machen. Dies musste die neuseeländische Fussball-Nati am eigenen Leib erfahren.

von
heg

Montag, 7. Juni, Sinaba Stadion, Johannesburg. Neuseelands Trainer Brian Turner will mit seiner WM-Truppe ein Training durchführen. Es beginnt plangemäss. Doch auf einmal sehen die Kiwis nicht mehr viel. Rauch war in das Stadion gedrungen und brannte den Spielern in den Augen. Die Einheit musste unterbrochen werden.

Was war passiert? Einheimische kochten neben dem Stadion, berichtet der «Express». Der verursachte Rauch zog nicht richtig ab, sondern ins Stadion hinein und hüllte dieses in ein Nebelmeer. Nach einer kurzen Lagebesprechung des neuseeländischen Staffs konnte das Training wieder aufgenommen werden.

Deine Meinung