New Orleans versinkt im Meer
Aktualisiert

New Orleans versinkt im Meer

Neue Satellitenmessungen verheissen nichts Gutes für New Orleans: Die Metropole im Mississippi-Delta versinkt schneller als vermutet, während der Meeresspiegel steigt.

Forscher glauben, dass New Orleans dem Untergang geweiht ist. Gemäss Messungen des kanadischen Satelliten Radarsat sackt die Stadt um acht Millimeter pro Jahr ab. Einige Quartiere liegen bereits heute drei bis fünf Meter unter dem Meeresspiegel.

Deine Meinung