Schweizer erschossen: New Yorker Polizei sucht mit Video nach Mördern
Aktualisiert

Schweizer erschossenNew Yorker Polizei sucht mit Video nach Mördern

Am Donnerstag ist in Brooklyn ein Schweizer auf offener Strasse erschossen worden. Die Nachbarn sind über die Gewalttat schockiert, die Polizei fahndet mit einem Überwachungsvideo nach den Tätern.

von
bat

«Wir werden euch finden. Ihr werdet ins Gefängnis gehen», sagen die Nachbarn des ermordeten Schweizers nach der Bluttat gegenüber dem Nachrichtensender CBS. Sie haben sogar in der Strasse einen schwarzen Papp-Menschen aufgestellt, auf dem ein blutendes Herz aufgemalt ist. Dieser Papp-Mensch soll an die Tat erinnern.

Ivan G. ist am Donnerstag in der Nähe seiner Wohnung in Brooklyn auf offener Strasse erschossen worden. Er wurde mit einer Kugel in der Brust gefunden. Ein Krankenwagen fuhr G. noch ins Kings County Hospital. Dort starb er jedoch an seinen Verletzungen.

Der 41-jährige G. arbeitete zuletzt für die TV-Kochshow «The Chew» auf ABC und wohnte zusammen mit Alex W. in einem Apartment in Brooklyn. Beide hatten am Donnerstag zur gleichen Zeit die Wohnung verlassen. Als W. nach fünf Stunden ins Apartment zurückkehrte und G. nicht dort war, versuchte er, ihn auf dem Handy zu erreichen, jedoch vergeblich. «Wahrscheinlich wollte er Zigaretten kaufen gehen», sagt W. gegenüber Nydaily-News.

Mittlerweile fahndet die Polizei mit Bildern einer Überwachungskamera nach den mutmasslichen Tätern. Die Motive für die Tat sind noch immer unklar.

Deine Meinung