Aktualisiert 22.12.2003 13:09

Newcomer überraschend auf Platz 1 der britischen Weihnachts-Hitparade

Das US-Newcomer-Duo Michael Andrews und Gary Jules haben mit ihrer Version des Tears-For-Fears-Klassikers «Mad World» Platz eins der britischen Hitparade erobert.

Die Top-Position in den Charts der Weihnachtswoche gehört zu den begehrtesten des britischen Musikmarkts. Das in den USA praktisch unbekannte Duo setzte sich gegen starke Konkurrenz der britischen Superstar-Version The Idols mit ihrem Weihnachtslied «Happy Xmas (War is Over)» auf Platz fünf, Bo Selectas «Proper Chrimbo» auf vier, Kelly und Ozzy Osbournes «Changes» auf drei und die Retro-Rocker von The Darkness mit «The Darkness's Christmas Time» auf Platz zwei durch, wie die Londoner Musikzeitschrift «New Musical Express» (Online-Ausgabe) meldete.

Jules sagte der britischen Nachrichtenagentur PA, er habe mit diesem Erfolg nicht gerechnet, «weil Weihnachten ist und die Leute einen Weihnachtssong suchen». Die «Mad-World»-Version stammt aus dem amerikanischen Film «Donnie Darko», der in den USA einen Kultstatus erreicht hat, obwohl er dort von vielen Kinos nicht gezeigt wird. Zu den Klängen des Liedes stürzt ein Flugzeug in einen Vorort, was nach dem 11. September 2001 Kinos dazu bewog, den Film nicht mehr zu zeigen. Für Tears For Fears war «Mad World» 1982 ein Nummer-Drei-Hit. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.