Projekt beiUns: News von Luzernern und für Luzerner

Aktualisiert

Projekt beiUnsNews von Luzernern und für Luzerner

Die News finden, die man wirklich sucht: In Luzern startet heute ein neuartiges Medien-Projekt, das die User mit spannenden Infos aus der Region versorgen soll.

von
Lena Berger
Bruno Affentranger lanciert am Donnerstag beiUns.ch.

Bruno Affentranger lanciert am Donnerstag beiUns.ch.

«Der Mensch interessiert sich für das, was in seiner unmittelbaren Umgebung passiert – und diese Informationen liefert unser Portal», sagt der Luzerner Bruno Affentranger (45), Verwaltungsrat der neu gegründeten beiUns Medien AG. Mitmachen kann dabei jeder: von Privatpersonen aus der Region bis hin zu Vereinen und Veranstaltern. Nach der Eröffnung eines Accounts auf beiUns.ch können Informationen und Meinungen zu verschiedensten Themen online gestellt und mit anderen Usern geteilt werden. Über eine Suchfunktion können Internetnutzer dann gezielt nach Infos aus ihrem Wohnort suchen, die sie interessieren – zu Politik, Kultur, Gesellschaft, Natur, Veranstaltungen und vielem mehr. «beiUns ist aber auch eine Zeitung», so der langjährige Journalist Affentranger. «Die besten und originellsten Online-Beiträge drucken wir alle zwei Wochen ab.» Die erste Ausgabe erscheint am 15. März in Luzern, Kriens und Emmen – mit jeweils separatem Lokalteil.

Keine Angst vor Missbrauch

Bedenken, dass die Plattform für Falschmeldungen und Diffamierungen missbraucht wird, hat Affentranger nicht. «Wir haben klare Nutzungsbedingungen und setzen auf die Selbstverantwortung der User.» Vor der Veröffentlichung in der Zeitung werde man die Beiträge zudem prüfen. Hinter dem Projekt stehen neben Affentranger drei weitere Privatpersonen.

Deine Meinung