Aktualisiert 22.04.2018 19:26

Beste Platzierung der SaisonNice auf Europa-League-Platz

Lucien Favres Team rückt dank einem 1:0-Heimsieg gegen Montpellier auf Rang 5 vor. Der Vorsprung auf Saint-Etienne beträgt einen Punkt.

Lucien Favre und Nice dürfen auf eine nächste Teilnahme an der Europa League hoffen.

Lucien Favre und Nice dürfen auf eine nächste Teilnahme an der Europa League hoffen.

Reuters

Lucien Favre ist nach der 34. Runde der Ligue 1 mit Nice so gut klassiert wie noch nie in dieser Saison. Dank dem 1:0-Heimsieg gegen Montpellier liegen die Südfranzosen auf Rang 5, der zur Teilnahme an der Europa League berechtigt.

Ein gut platzierter Schuss vom 24-jährigen Franzosen Pierre Lees-Melou aus 25 Metern führte nach einer knappen Stunde zum einzigen Tor der Partie. Der OGC Nice befindet sich dank dem ersten Heimsieg seit anderthalb Monaten auf gutem Weg in die Europa League. Auch der 6. Platz würde noch für den Einzug ins internationale Geschäft reichen, wenn Paris Saint-Germain den Cupfinal gegen den Drittligisten Les Herbiers für sich entscheidet.

Resultat: Nice - Montpellier 1:0 (0:0) - Tor: 59. Lees-Melou 1:0. Saint-Etienne - Troyes 2:1.

Rangliste: 1. Paris Saint-Germain 33/87. 2. Monaco 34/70. 3. Lyon 34/69. 4. Marseille 34/69. 5. Nice 34/50. 6. Saint-Etienne 34/49. 7. Rennes 34/48. 8. Montpellier 34/46. 9. Nantes 34/46. 10. Guingamp 34/45. 11. Bordeaux 33/43. 12. Dijon 34/42. 13. Amiens 34/40. 14. Angers 34/37. 15. Caen 33/36. 16. Strasbourg 34/34. 17. Toulouse 33/33. 18. Troyes 34/29. 19. Lille 34/29. 20. Metz 34/26.

(SDA)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.