Reeperbahn: Nich? lang schnacken, Kopp in Nacken
Aktualisiert

ReeperbahnNich? lang schnacken, Kopp in Nacken

Der hohe Norden ist partymässig unterschätztes Gebiet: Die Nächte auf dem Kiez sind lang – und laut und bunt und schrill.

von
Anna Luethi

Der Eierlikör rinnt süss die Kehle runter, die Kaffeebohnen knacken beim Draufbeissen und aus der Jukebox schwappen Volksmusik und Schlager durch den Silbersack. Willkommen in einer der 13 000 Hamburger Kneipen – hier treffen sich Szenegänger und Seemänner, leichte Mädchen und harte Jungs auf ein Astra oder eben den traditionellen Eierlikör. Frei nach dem Motto: «Nich? lang schnacken, Kopp in Nacken!»

Ein paar Schritte weiter beginnt schon der Hamburger Berg. Hier reiht sich Bar an Club, die Lokale sind klein und voll und das Alsterwasser fliesst. Im Roschinsky?s mischt ein DJ Popklassiker mit Undergroundbeats, in der Barbarabar flirren psychedelische Filme über die roten Wände. Blinkende Neonschilder führen entlang der Reeperbahn zur Grossen Freiheit – die Destinationen tragen Namen wie Skorbut und Rattenkeller, Dollhouse und Funky Pussy Club.

Wer die weissen Lackstiefel zu Hause gelassen hat oder sich ein bisschen vom Touristengetümmel absetzen möchte, ist im Schanzenviertel genau richtig. Zwei U-Bahn-Stationen von St. Pauli entfernt chillen hier die jungen Hanseaten, wo früher die alternative Szene Häuser besetzte. Entlang der Ringstrasse Schulterblatt hat sich in Mini-Läden eine Clubkultur entwickelt – so wie in der Sofa-Bar oder der BP1-Bar, wo auch in den frühen Morgenstunden noch Musik aufgelegt wird und die Leute an der Theke der schuhschachtelgrossen Bar zusammenrücken.

Vom 24. bis 26. Septemer findet in Hamburg das Reeperbahn-Festival statt. Während der drei Tage finden über 100 Konzerte an der Partymeile statt.

Lesen Sie auch bei unserem deutschen Partner stern.de:

Hotel-Tipps für Hamburg - Vom Ex-Bordell bis zur Superbude

Infos

Als Unterkunft empfiehlt sich das Mövenpick Hamburg direkt bei der Sternschanze: Das Nachtleben ist zu Fuss erreichbar, die Aussicht aus den Zimmern im Wasserturm beeindruckend. Doppelzimmer gibt es ab 95 Franken pro Person. Alle Angebote unter www.moevenpick-hotels.com.

Deine Meinung