Aktualisiert 11.01.2011 09:50

Flugverkehr

Nicht genutzte Hinflüge - Airlines werden kulanter

Die Fluggesellschaften haben klammheimlich ihre rigiden Ticket-Regelungen gelockert. Swiss hat ihre Passagiere nicht darüber informiert, obwohl diese ihre Tickets künftig flexibler nutzen können.

von
Fredy Hämmerli
Neu bei der Swiss: Gegen eine Neuberechnung der Flugstrecke und einen Aufpreis bleibt der Rückflug trotz verpasstem Hinflug auch bei nicht umbuchbaren Tickets gültig.

Neu bei der Swiss: Gegen eine Neuberechnung der Flugstrecke und einen Aufpreis bleibt der Rückflug trotz verpasstem Hinflug auch bei nicht umbuchbaren Tickets gültig.

Flugtickets, die nicht in der gebuchten Reihenfolge abgeflogen wurden, wurden bisher ungültig, selbst wenn noch ein Teil der Reise zu fliegen war. Das galt beispielsweise für Reisende, die ihren Hinflug nicht nutzten, weil sie zu spät am Flughafen eintrafen und darum anderweitig ans Ziel reisten. Für den Rückflug mussten sie ein neues Ticket buchen; oft zu einem massiv höheren Preis.

Seit dem 15. Oktober 2010 lassen sich auch eigentlich nicht umbuchbare Flüge während der Reise noch ändern. Neu berechnet wird in diesem Fall der Tarif, den man bezahlt hätte, wenn man von Anfang an die entsprechende Route gebucht hätte. Hinzu kommt eine Gebühr von 100 (Europaflüge) bzw. 200 Franken (interkontinental).

Information erst beim Buchen

Die Swiss hat ihre Kunden über die neue, konsumentenfreundliche Regelung allerdings nicht informiert. Einzig beim Buchen und im Kleingedruckten, den 8725 Wörter langen «Beförderungsbedingungen» der Swiss, findet sich ein entsprechender Hinweis. «Nur wenige Passagiere machen von der neuen Flexibilität Gebrauch», begründet Swiss-Sprecherin Sonja Ptassek.

Aktiv orientiert wurden lediglich die Swiss-Agenturen. Doch die frohe Botschaft ist nicht überall durchgedrungen: Im Einzelfall wird Passagieren immer noch ein volles Ticket verrechnet, statt nur der Aufpreis. Wehren können sich die Betroffenen kaum. Denn sie wissen ja nichts von der neuen Regelung.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.