Schweiz Tourismus: Nicht nur die Zahlen sollen in die Höhe klettern
Aktualisiert

Schweiz TourismusNicht nur die Zahlen sollen in die Höhe klettern

Nach dem lauen Winter solls der Sommer richten. Den Fokus legt Schweiz Tourismus aufs Thema Aussicht, Berge und Natur. Die Kampagne ist Schweiz Tourismus rund 45,3 Millionen wert.

von
cls

Auf einen zu lauen Winter und einen Prachtsfrühling könne nur ein guter Sommer folgen, sagte Schweiz-Tourismus-Direktor Jürg Schmid am Montag in Zürich vor den Medien. Dieser Optimismus sei nach drei «schwierigen» Tourismusjahren nötig, die Schmid in erster Linie mit der Frankenstärke erklärte. Für den Sommer ist er zuversichtlich. Schmid rechnet damit, dass die Gesamtzahl der Übernachtungen in der Sommersaison um 2 bis 4 Prozent ansteigen wird.

Dazu beitragen soll die diesjährige Sommerkampagne. Sie steht ganz unter dem Motto «Aussicht». «Den Menschen zieht es seit Urzeiten in die Höhe», sagte Schmid an der Medienkonferenz. «In den Bergen wird alles kleiner, auch der Alltag.» Der Blick in die Unendlichkeit lasse Demut und Besinnlichkeit aufkommen. «Aussicht verändert dich», sagt Schmid.

Bergbahnen ungebrochen beliebt

Bergbahnen stehen ganz zuoberst auf der Beliebtheitsliste.

48 der 82 Viertausender der Welt sind in der Schweiz, dazu 670 Bergbahnen – das allein sei eine «einmalige Dramaturgie», so Schmid. Untermauert wird die Stossrichtung der Kampagne durch die jüngste der alle drei Jahre erfolgenden grossen Gästebefragungen, bei der laut Schmid jeweils 12'000 bis 15'000 Feriengäste vor Ort einbezogen werden.

Die Destinationen bieten unzählige Erlebnisse und Attraktionen der verschiedensten Art an. Dutzende von Ferienorten lancieren Kombiangebote «Übernachtung, Bergbahnen inklusive. «Der Marktdruck» zwinge zu dieser Lösung, so Schmid. Man nehme in Kauf, dass die Marge so gegen null tendiere. Dafür sei die Schweiz preislich so attraktiv wie nie.

45,3 Millionen für Sommerkampagne

Weltweit investiert Schweiz Tourismus 45,3 Millionen Franken in die Sommerkampagne 2014, wie Kommunikationschefin Daniela Bär sagte.

Dazu gehört unter anderem auch ein Kurzfilm des französischen Star-Fotografen und -filmers Yann Arthus-Bertrand («Die Erde von oben»), der mit seinen Landschaftsfotografien Weltruhm erlangte. Arthus-Bertrand war tageweise mit Air Glacier über der Schweiz unterwegs. Was er sah, hat den 68-Jährigen begeistert. «Ich war sprachlos», berichtet er. «So ein raues Land, in dem die Häuser wie Legosteine auf einer Wiese aussehen.» Sein Film wird auf den Langstreckenflügen der Swiss und ab Juni im Parc de la Villette in Paris zu sehen sein.

Im Städtetourismus erwarte man in allen Märkten leichte Zunahmen. Beim Freizeittourismus rechne Schweiz Tourismus mit einer Stagnation oder leichten Zunahme im europäischen, einer leichten Zunahme im Schweizer und nordamerikanischen sowie einem starken Wachstum im Asien-Markt. Insgesamt prognostiziert Schweiz Tourismus ein Übernachtungsplus von 2 bis 4 Prozent. (cls/sda)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Vier Tipps vom Tourismus-Direktor «Low Budget»: Jugendherbergen sind stylish, günstig und bieten eine Menge für ihr Geld. Empfehlenswert: Jugi Lenzerheide – dort kann man exzellent Downhillbiken. Oder ab Herbst Saas Fee – dann öffnet die erste Jugi mit Wellness-Bereich. Für Abenteurer ideal: Die Jugi Zermatt – wo man auf einer Bergtour den Sonnenuntergang erleben kann. «Party und Paarung» In eines der vielen Hotels am Lido in Ascona. Oder nach Locarno – für Süden, Sonne und Seefeeling. Alles weitere ergibt sich dort von selbst. «Frisch Verliebte» Ein Wochenende in einem Aussichthotel mit Bergromantik, zum Beispiel das Muottas Muragl. Oder ins Hotel Cademario in Lugano mit grossem Wellnessangebot. Oder ins neu renovierte Design-Hotel «Cambrian» in Adelboden. Auch wer dort lieber aufs Bike steigt statt im Wellnessbad abzutauchen, wird vom Essen begeistert sein. «Mit Kind und Kegel» Eltern von kleineren Kindern schätzen die Swiss Family Hotel für ihr Betreuungsangebot. Reka-Ferien bieten viel Aussicht für wenig Geld – etwa das Reka im Val d’Anniviers oder auf der Belalp. Jugendliche vergessen das Meckern, wenn sie im Binntal ihren eigenen Kristallstein aus dem Berg pickeln dürfen. (Interview: cls)

Deine Meinung