David Beckham: Nicht ohne meine Klobrille
Aktualisiert

David BeckhamNicht ohne meine Klobrille

Fussballstar David Beckham leidet seit Jahren an einem Waschzwang. Dieser verfolgt ihn bis aufs stille Örtchen.

von
isa

Ohne seine Einweg-WC-Brillenbezüge geht David Beckham nicht aus dem Haus. Der Profi-Fussballer hasst nichts mehr als öffentliche Toiletten. Wie ein Insider dem Dailystar.com enthüllte, kann der 37-Jährige ohne seine Brillenbezüge nicht auf Reisen gehen. «David kann es nicht ausstehen, sich auf ein öffentliches Klo zu setzen, deshalb geht er nirgendwo ohne seine Papier-Sitzbezüge hin. Wenn er fliegt, hat er ein Notfallpäckchen im Handgepäck. Manchmal bewahrt er sie sogar im Kofferraum seines Autos auf.»

Alles muss seine Ordnung haben

Schon seit Jahren leidet der Ehemann von Victoria Beckham an einer Zwangsstörung, wie er dem Magazin Esquire.com damals verriet. «Ich habe es akzeptiert. Ich bin einfach sehr zwanghaft, wenn es um bestimmte Dinge geht. Alles muss seine Ordnung haben. So ist das eben.»

Im Alltag müsse er indes bestimmte Verhaltensmuster befolgen. «Ich betrete ein Hotelzimmer, und bevor ich mich niederlassen kann, muss ich auspacken; alles muss perfekt sein.» Auch Zeitschriften und Schubladen müssen auf die richtige Art und Weise platziert sein. «Es ist anstrengend. Aber es ist noch anstrengender, wenn es nicht richtig gemacht wird.»

Deine Meinung