Nick Carters Mutter attackiert Nebenbuhlerin
Aktualisiert

Nick Carters Mutter attackiert Nebenbuhlerin

Nick Carter von den Backstreet Boys ist momentan öfters in den Schlagzeilen zu finden, obwohl seine Solokarriere nicht gerade rosig verläuft.

Das liegt nicht zuletzt an seiner Affäre mit Partygirl Paris Hilton, die die US-Klatschpresse in kollektive Verzückung stürzt.

Jetzt hat es seine Mutter und Ex-Managerin Jane auch in die Schlagzeilen geschafft, wenn auch auf eher unangenehme Weise: Sie wurde in Florida von der Polizei abgeführt, weil sie eine Nebenbuhlerin verprügelt haben soll.

Die 44-Jährige sei am vergangenen Dienstag in das Haus ihres Ex-Ehemannes eingebrochen und habe dessen schlafende Lebensgefährtin Ginger Elrod im Bett attackiert, berichten US-Medien. Beim Verlassen des Hauses wurde Jane Carter bereits von der Polizei erwartet.

Die Mutter von fünf Kindern – darunter mit Nick und dessen jüngerem Bruder Aaron gleich zwei Popstars – muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten.

Wenige Tage zuvor war bekannt geworden, dass der 16-jährige Aaron Carter seine Mutter von ihren Aufgaben als Managerin entbunden hat. Begleitet wurde der Rausschmiss von schweren Vorwürfen: Jane Carter habe unerlaubt mehr als 100.000 Dollar von seinen Konten abgehoben, so der Sänger, der schon als Kind seine Karriere startete.

Deine Meinung