Aktualisiert 05.09.2019 22:24

«Jetzt seid ihr glücklich»Nicki Minaj zieht sich aus dem Rap-Business zurück

Rapperin Nicki Minaj will sich zurückziehen und eine Familie gründen. Dies teilt sie ihren Fans via Twitter mit.

von
kat
1 / 5
Die Rapperin Nicki Minaj hat völlig überraschend das Ende ihrer musikalischen Karriere verkündet.

Die Rapperin Nicki Minaj hat völlig überraschend das Ende ihrer musikalischen Karriere verkündet.

Keystone/AP/Evan Agostini
Wie ernst ihre Rücktrittserklärung gemeint ist, bleibt allerdings abzuwarten.

Wie ernst ihre Rücktrittserklärung gemeint ist, bleibt allerdings abzuwarten.

Keystone/AP/Stuart C. Wilson
Erst im Juni hatte Minaj gesagt, sie arbeite an ihrem fünften Studioalbum.

Erst im Juni hatte Minaj gesagt, sie arbeite an ihrem fünften Studioalbum.

Charles Sykes

Nicki Minaj dropt das Mikro. Die Nachricht schockiert Fans der Rapperin aus Queens: «Ich habe beschlossen, mich zurückzuziehen und eine Familie zu gründen. Ich weiss, dass ihr jetzt glücklich seid. An meine Fans, ehrt mich weiter bis zu meinem Tod, wenn ich in der Kiste liege, weil da niemand nach mir sieht. Ich liebe Euch für immer. »

Minaj scheint mit ihrem Freund Kenneth Petty, mit dem sie seit Dezember 2018 zusammen ist, sehr glücklich zu sein. Erst kürzlich wurde bekannt, dass die beiden demnächst heiraten werden. Fans sind jedoch besorgt, weil Petty eine düstere Vergangenheit hat. Er ist ein registrierter Sexualstraftäter und sass laut US-Medien-Berichten auch schon wegen Mordes hinter Gittern. Minaj hatte ihre Beziehung jedoch immer verteidigt und ihren Liebsten in Schutz genommen.

Die Amerikanerin wurde für 10 Grammys nominiert, erzielte 2017 einen Guinness Weltrekord für die meisten Billboard Hot 100 Charts einer Solokünstlerin und nahm an fünf MTV Video Music Awards teil. Es ist unklar, ob der Ruhestand auch bedeutet, dass sie mit ihrer eigenen beliebten «Queen Radio»-Sendung aufhört, wie das Promi-Portal «TMZ» schreibt. Zu Minajs grössten Hits gehören «Anaconda», «Bang Bang» oder «Super Bass». Erst im Juni hatte sie noch kommuniziert, dass sie an ihrem fünften Studioalbum arbeitet.

(Video: Youtube)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.