Weihnachtsaktion: Nico Hischier lässt Kinderaugen strahlen

Publiziert

WeihnachtsaktionNico Hischier lässt Kinderaugen strahlen

Die New Jersey Devils besuchten Schulen und Spitäler. Mittendrin als Star zum Anfassen: unser Nummer-1-Draft Nico Hischier.

von
mal
1 / 5
Marcus Johansson, Mirco Müller und Nico Hischier (v.l.) lassen das Kind im Spital für einige Augenblicke seine Sorgen vergessen.

Marcus Johansson, Mirco Müller und Nico Hischier (v.l.) lassen das Kind im Spital für einige Augenblicke seine Sorgen vergessen.

Twitter
Die drei NHL-Spieler der New Jersey Devils waren im Saint Barnabas Medical Center zu Gast.

Die drei NHL-Spieler der New Jersey Devils waren im Saint Barnabas Medical Center zu Gast.

Twitter
Sie zauberten dort den Patienten ein Lächeln ins Gesicht.

Sie zauberten dort den Patienten ein Lächeln ins Gesicht.

Twitter

Mit ihrer Weihnachtsaktion bescherten die New Jersey Devils Schulkindern und Spitalpatienten sowie deren Pflegepersonal in der Region einen unvergesslichen Tag. In Dreiergruppen waren die Spieler am Mittwoch in Schulen und Spitälern unterwegs. Mit von der Partie war natürlich auch New Jerseys Jungstar, Publikumsliebling und Nummer-1-Draft Nico Hischier, der in seiner ersten NHL-Saison so sehr überzeugt.

Der 18-jährige Walliser besuchte zusammen mit seinem Winterthurer Teamkollegen Mirco Müller und dem Schweden Marcus Johannson das Saint Barnabas Medical Center in der Kleinstadt Livingston. Und liess damit Menschen, denen es derzeit nicht so gut geht, für einige Augenblicke ihre Sorgen vergessen.

Beeindruckt vom Ausflug in die Klinik zeigte sich auch Hischier. Auf Twitter sprach er von einer «grossartigen Zeit».

Deine Meinung