Magic Mushrooms: Nicolas Cage nahm Drogen mit seiner Katze
Aktualisiert

Magic MushroomsNicolas Cage nahm Drogen mit seiner Katze

Da werden die Tierschützer keine Freude haben: Nicolas Cage genehmigte sich - gemeinsam mit seiner Katze - Magic Mushrooms und war auf seinem Trip überzeugt davon, dass der Kater sein Bruder sei.

Der Schauspieler («Nur noch 60 Sekunden») gesteht, dass er die halluzinogenen Pilze einmal gemeinsam mit seiner Katze ass, als er entdeckt hatte, dass sich der Kater schon Zugang zum Kühlschrank verschafft und von den Zauberpilzen genascht hatte.

«Ich bewahrte einen Beutel mit Pilzen in meinem Kühlschrank auf. Meine Katze schlich sich an den Kühlschrank und ass sie», ruft er sich in Erinnerung.

«Lewis verschlang sie, also dachte ich mir, zum Teufel, ich esse sie lieber mit ihm. Ich kann mich daran erinnern, dass ich stundenlang auf meinem Bett lag. Lewis war am Tisch gegenüber vom Bett und wir starrten uns stundenlang an - bewegten uns nicht, sahen uns nur an. Ich hatte keinen Zweifel, dass er mein Bruder war.» Der 46-jährige Hollywood-Star fügt aber hinzu, dass er diesebewusstseinsverändernden Drogen jetzt nicht mehr nimmt. Dem Moderator David Letterman versichert er: «Andererseits mache ich das nicht mehr.» (bang)

Deine Meinung