Aktualisiert

Nidwalden: Jugendliche Vandalen überführt

Die Nidwaldner Polizei hat drei einheimische Schüler im Alter von 14 und 15 Jahren überführt.

Sie sollen um Ostern in Hergiswil zahlreiche Autos beschädigt haben. Laut Polizei-Communiqué rissen sie die Markenzeichen mehrerer Autos ab. Insgesamt wurden 64 Auto-Embleme sichergestellt.

Als Motiv gaben die jungen Täter Langeweile und Gruppendruck an. Um sie kümmert sich nun die Jugendanwaltschaft Nidwalden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.