Aktualisiert 25.09.2005 22:05

Nidwalden: Regierung nicht verkleinern

Die Nidwaldner Regierung wird weiterhin aus sieben Mitgliedern bestehen.

Die SVP-Initiative zu einer erneuten Verkleinerung des Regierungsrats wurde mit 9022 Nein-Stimmen (59,5 Prozent) gegen 6129 Ja-Stimmen (40,5 Prozent) klar abgelehnt. Einzig die Gemeinde Emmetten hat das Volksbegehren angenommen.

1997 hatten sich die Nidwalder Stimmberechtigten für eine 7-köpfige Regierung ausgesprochen und lehnten damals die Verkleinerung von 9 auf 5 Mitglieder ab. Laut den Initianten hätten mit dem Fünfer-Modell 187000 Franken eingespart werden können.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.