Auktion in London: Niemand will Dianas Kleid kaufen
Aktualisiert

Auktion in LondonNiemand will Dianas Kleid kaufen

Das schulterfreie Samtkleid von Prinzessin Diana wurde durch ihren Tanz mit John Travolta im Weissen Haus berühmt. Trotzdem fand es keinen Käufer.

von
chk
1 / 4
Er forderte sie zum Tanz heraus: John Travolta und Prinzessin Diana im Weissen Haus. (9. November 1985)

Er forderte sie zum Tanz heraus: John Travolta und Prinzessin Diana im Weissen Haus. (9. November 1985)

Keystone/AP/Ronald Reagan Library
Das nachtblaue Samtkleid, das Diana an jenem Abend trug, sollte in London für mindestens 200'000 Pfund versteigert werden.

Das nachtblaue Samtkleid, das Diana an jenem Abend trug, sollte in London für mindestens 200'000 Pfund versteigert werden.

AP/Kirsty Wigglesworth
Das Minestangebot für das schulterfreie Kleid der Prinzessin wurde nicht erreicht.

Das Minestangebot für das schulterfreie Kleid der Prinzessin wurde nicht erreicht.

AP/Facundo Arrizabalaga

Ein nachtblaues Samtkleid, das Prinzessin Diana bei ihrem berühmten Tanz mit John Travolta im Weissen Haus getragen hatte, hat bei einer Auktion in London keinen Abnehmer gefunden. Das schulterfreie Samtkleid des Modemachers Victor Edelstein erreichte bei der Versteigerung am Montag nicht einmal das Mindestgebot von 200'000 Pfund.

Dies teilte das Auktionshaus Kerry Taylor mit. Es war im Vorfeld auf 250'000 bis 350'000 Pfund geschätzt worden.

Diana hatte das Kleid 1985 bei einem Staatsbankett im Weissen Haus getragen. Die Fotos ihres Tanzes mit dem Schauspieler John Travolta zu dem Song «You Should be Dancing» aus dem Film «Saturday Night Fever» machten die Robe berühmt.

Das Kleid gehörte zu einer Reihe von Outfits, die Diana im Juni 1997 für wohltätige Zwecke versteigern liess. Wenige Wochen später starb sie bei einem Autounfall in Paris. (chk/sda)

Deine Meinung