Medlock und Co.: Niemand will Patrick Nuo in der «DSDS»-Jury
Aktualisiert

Medlock und Co.Niemand will Patrick Nuo in der «DSDS»-Jury

2011 startet die achte Staffel von «Deutschland sucht den Superstar». Mit dabei ist auch der Schweizer Patrick Nuo. Doch der neue Juror hat prominente Gegner.

von
David Cappellini

Die Überraschung war gross, als Patrick Nuo zum neuen «DSDS»-Juroren gekürt wurde – hatte man doch schon seit geraumer Zeit nichts mehr vom Innerschweizer Schmusebarden gehört. Nun haben die Dreharbeiten für die neue Staffel begonnen und die Kritik an der Jury-Zusammenstellung wird immer lauter.

Scharfe Worte findet ausgerechnet einer, der es wissen muss: Ex-Juror Andreas «Bär» Läsker. «Ich frage mich: Was will der Nuo da?», meint Läsker. Und spekuliert, dass Dieter Bohlen wohl einfach neue Statisten gebraucht habe, «um weiterhin Gott zu spielen». Auch in den zahlreichen «DSDS»-Foren sind sich die Fans einig: «Nuo ist zu brav» oder «Wer ist Patrick Nuo?» lautet dort der Tenor.

Doch damit nicht genug: Selbst aus Bohlens nächstem Umfeld wird nun ordentlich Öl ins Feuer gegossen. Angesprochen auf die Kritik an der Jury meint Ex-Gewinner Mark Medlock, seines Zeichen Schützling des Pop-Titanen: «Ich glaube, dass Volker Neumüller in die Jury zurückkehren wird, noch bevor die Sendung losgeht.» Bleibt anzumerken: Volker Neumüller war Patrick Nuos direkter Vorgänger. Für beide dürfte es in der Jury keinen Platz haben.

Deine Meinung