Nikolai Walujew enttäuschte

Aktualisiert

Nikolai Walujew enttäuschte

Der russische Schwergewichtsboxer Nikolai Walujew gewann in Oldenburg (De) seinen ersten Kampf nach dem Verlust des WBA-WM-Titels, das Comeback fiel jedoch nicht überzeugend aus.

Walujew besiegte den Kanadier Jean-François Bergeron mit einer mässigen Leistung nach Punkten. Der 213 cm grosse und 145 kg schwere Walujew, der im April den WM-Titel an den Usbeken Ruslan Tschagajew verloren hatte, konnte seine körperliche Überlegenheit gegen den oft von Verletzungen geplagten Kanadier nicht ausspielen. Er liess sich im 49. Kampf seiner Karriere dennoch den 48. Sieg gutschreiben und behauptete die Spitze im WBA-Ranking. (si)

Deine Meinung