Premiere: Nintendo enthüllt die Spielkonsole Switch
Aktualisiert

PremiereNintendo enthüllt die Spielkonsole Switch

Monatelang wurde über die Konsole mit dem Codenamen NX spekuliert. Jetzt ist klar: Das Gerät heisst Nitendo Switch – und lässt sich auch unterwegs nutzen.

von
tob
1 / 8
Switch: So heisst Nintendos nächste Spielkonsole - und das mit gutem Grund.

Switch: So heisst Nintendos nächste Spielkonsole - und das mit gutem Grund.

Nintendo
Denn das «neuste Heimvideospielsystem», wie es Nintendo nennt, kann sowohl stationär, aber auch mobil genutzt werden.

Denn das «neuste Heimvideospielsystem», wie es Nintendo nennt, kann sowohl stationär, aber auch mobil genutzt werden.

Nintendo
Der Controller kann dafür auseinandergebaut werden. Die Einzelstücke werden dann ...

Der Controller kann dafür auseinandergebaut werden. Die Einzelstücke werden dann ...

Nintendo

Sie ist ziemlich kompakt, erinnert an ein Kofferradio und besteht aus mehreren Teilen. Die Rede ist von Nintendo Switch – der neuen Spielkonsole des japanischen Herstellers. Nach monatelanger Wartezeit hat Nintendo heute erstmals einen Trailer gezeigt.

Zu sehen ist im Clip ein kleines, grau-schwarzes Kästchen, das mit ein paar Handgriffen zur mobilen Konsole wird. Angepriesen wird im Video auch ein Multiplayer-Modus.

Screen mit HD-Auflösung

Nintendo schreibt in einer Pressemitteilung dazu: «Nintendo Switch verbindet die Mobilität eines tragbaren Systems mit der Leistungsstärke einer TV-Konsole». In den eigenen vier Wänden steht die Konsole in der sogenannten Switch-Station, die das Gerät mit dem Fernseher verbindet. Wird der dort integrierte Screen herausgenommen, wechselt das System in den Handheld-Modus. Der Bildschirm verfügt laut Nintendo über HD-Auflösung.

Das System lässt sich auch als Tablet nutzen. Der Controller kann dann nochmals geteilt werden und mehre Leute gleichzeitig können auf der Konsole im Multiplayer-Modus auf dem gleichen Gerät spielen. Zudem können Spieler mehrere Nintendo Switch-Konsolen lokal miteinander verbinden.

Verkaufsstart im März

«Ich hoffe, dieser erste Blick auf Nintendo Switch gibt unseren Fans eine Vorstellung von der Freiheit, mit der sie künftig spielen können, wann, wo und wie es ihnen gefällt», sagt Satoru Shibata, Präsident von Nintendo Europa. In der Konsole steckt ein Tegra-Grafik-Chip von Nvidia. Über den Preis, weitere technische Daten und darüber, welche Spiele zum Verkaufsstart im März 2017 verfügbar sein werden, schweigt sich Nintendo aus.

Das erste Video der neuen Spielkonsole. (Video: Youtube/Nintendo)

Deine Meinung