Aktualisiert 11.11.2004 23:31

Nissan bezahlt Steuer-Busse

Der Autohersteller Nissan musste wegen Verdachts auf Steuermauscheleien umgerechnet 80 Millionen Franken Busse bezahlen. Die englische Steuerbehörde wirft dem japanischen Konzern vor, Profite aus Geschäften in England in steuergünstigere Länder übertragen zu haben. Nissan anerkennt mit der Zahlung keine Schuld, beteuerte die Firmenleitung. Sie wolle das Verfahren auf diesem Weg einfach zu einem schnellen Ende bringen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.