Nobel Biocare 2007 langsamer gewachsen
Aktualisiert

Nobel Biocare 2007 langsamer gewachsen

Der weltgrösste Zahnimplantate-Hersteller Nobel Biocare ist 2007 weiter gewachsen, aber deutlich langsamer als im Vorjahr.

Das Unternehmen wies am Montag einen Reingewinn von 166,2 Millionen Euro aus. Das sind 7,8 Prozent mehr als im Vorjahr, aber weniger als die Finanzanalysten erwartet hatten. Der Umsatz nahm um 10,9 Prozent auf die neue Höchstmarke von 665,9 Millionen Euro zu. In Lokalwährungen stiegen die Verkäufe um 15,4 Prozent. Die Aktionäre sollen eine um 12 Prozent auf 4,75 Franken erhöhte Dividende pro Aktie erhalten. Konzernchef Domenico Scala sprach laut der Mitteilung von einer soliden operativen Performance, räumte aber ein, dass die Leistungen in einzelnen europäischen Ländern nicht zufrieden stellend gewesen seien. In diesem Jahr will Nobel Biocare weiter wachsen und eine Zunahme des Umsatzes in Lokalwährungen im mittleren Zehner-Prozentbereich erreichen. Die Betriebsgewinnmarge soll auf rund 34 Prozent gesteigert werden. Nobel Biocare wird von der Schweiz aus geführt, produziert aber vorwiegend in Schweden und den USA. (dapd)

Deine Meinung