Paid Post: Noch besser als Raclette
Aktualisiert

Paid PostNoch besser als Raclette

Nichts gegen den Schweizer Käseklassiker, aber in den kleinen Pfännchen kannst du noch viele andere köstliche Gerichte zubereiten.

Paid Post

Print

Paid Post

Nichts gegen den Schweizer Käseklassiker, aber in den kleinen Pfännchen kannst du noch viele andere köstliche Gerichte zubereiten.

Dieser Beitrag ist ein Paid Post unseres Kunden

Beiträge, die als Paid Post gekenn-zeichnet sind, werden von unseren Kunden oder von Commercial Publishing in deren Auftrag erstellt. Paid Posts sind somit Werbung und nicht Teil des redaktionellen Angebots.

Mit FOOBY, der Kulinarik-Plattform von Coop, wollen wir die wunderbare Welt des Kochens, Essens und Geniessens mit dir teilen. Egal, ob du ein leidenschaftlicher Koch bist oder eher ein Kochmuffel: Hier findest du jede Menge tolle Rezepte (schön übersichtlich nach Kategorien geordnet), Foodwissen, Kochanleitungen, How-to-Videos und Inspirationen à discrétion. Und dazu viele spannende Storys von Menschen, die gutes Essen genauso lieben wie wir selbst. Sieh dich in aller Ruhe um und entdecke die schmackhafte Welt von FOOBY.

Geteilte Freude ist doppelte Freude, das gilt auch und gerade beim Essen. Für die ultimative Pfännchenparty brauchst du neben abwechslungsreichen Zutaten nur einen Racletteofen und pro Person ein Raclettepfännchen. Deine Kreationen stellst du spielerisch einfach nach dem Baukastenprinzip zusammen. Zuerst kommt die Basis (zum Beispiel Pizzateig, Pancake-Masse, Hörnli oder Rösti), dann eine oder mehrere Garnituren. Dabei sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Das Basis-Pizzapfännchen mit Tomaten und Mozzarella veredelst du nach Lust und Laune mit Schinken, Artischocken, Pilzen oder Peperoni. Ins Pancake-Pfännchen gibst du entweder Süsses wie eine Beerenmischung, Nutella und Zimtzucker oder Herzhaftes wie Speck und Cherrytomaten. Das Hörnli-Pfännchen wird dank geriebenem Käse, Hackfleisch und Apfelmus zum Hit, die Rösti schmeckt mit Erbsli, geraffelten Rüebli und Emmentaler ebenso wie mit fein geschnittenem Kalbfleisch, Zwiebeln und ein wenig Rahm.

Auch Gerichte aus fernen Ländern eignen sich für diese gesellige Art des Kochens. Wie wäre es zum Beispiel mit Shakshuka? Die vor allem in Israel populäre Spezialität aus Eiern, Zwiebeln, Tomaten, Peperoni, Petersilie, Koriander, Knoblauch und orientalischen Gewürzen wird im Originalrezept ohnehin in einer kleinen Pfanne zubereitet. Oder magst du es asiatisch? Die typischen Zutaten für ein Thai-Omelett (Fischsauce, Koriander, Chili, Frühlingszwiebeln und Hackfleisch) lassen sich wunderbar mit der ungesüssten Pancake-Masse kombinieren. Wenn du mehrere kleine Schüsseln mit diversen Zutaten auf den Tisch stellst, können deine Gäste immer neue Kombinationen ausprobieren – und auch Vegetarierinnen und Vegetarier kommen ganz sicher nicht zu kurz.

Ein weiterer Pluspunkt der Pfännchen-Party: Sie ist besonders für Kinder ein grosser Spass. Die Kleinen lieben es, wenn sie ihre Speisen selber zusammenstellen und zusehen können, wie es vor sich hin brutzelt. So entfällt die Langeweile beim Warten aufs Essen. Wenn du einmal keine Zeit zum Einkaufen hattest, überraschendem Besuch aber trotzdem einen speziellen Znacht anbieten möchtest, heisst die Lösung ebenfalls Pfännchen-Party. Du musst nur ein paar Reste in mundgerechte Stücke schneiden, miteinander kombinieren und nach dem Brutzeln im Pfännchen liebevoll dekorieren. Wetten, dass du dabei ein paar grossartige Gerichte entdeckst?

Hier findest du das Rezept für Pancake aus dem Raclette-Pfännchen.

Dieser Beitrag ist ein Paid Post unseres Kunden

Beiträge, die als Paid Post gekenn-zeichnet sind, werden von unseren Kunden oder von Commercial Publishing in deren Auftrag erstellt. Paid Posts sind somit Werbung und nicht Teil des redaktionellen Angebots.

Mit FOOBY, der Kulinarik-Plattform von Coop, wollen wir die wunderbare Welt des Kochens, Essens und Geniessens mit dir teilen. Egal, ob du ein leidenschaftlicher Koch bist oder eher ein Kochmuffel: Hier findest du jede Menge tolle Rezepte (schön übersichtlich nach Kategorien geordnet), Foodwissen, Kochanleitungen, How-to-Videos und Inspirationen à discrétion. Und dazu viele spannende Storys von Menschen, die gutes Essen genauso lieben wie wir selbst. Sieh dich in aller Ruhe um und entdecke die schmackhafte Welt von FOOBY.

Deine Meinung