Floyd Mayweather junior: Noch drei Kämpfe, dann ist Schluss
Publiziert

Floyd Mayweather juniorNoch drei Kämpfe, dann ist Schluss

Floyd Mayweather junior will seine Boxhandschuhe 2015 an den Nagel hängen. Der bestverdienende Sportler der Welt will sie nur noch dreimal brauchen.

von
heg

Am 13. September steigt Floyd Mayweather junior wieder in den Ring. Der 37-jährige Amerikaner verteidigt in Las Vegas seine Titel im Welter- und Halbmittelgewicht gegen den Argentinier Marcos Maidana. Geht es nach Mayweather, boxt er danach nur noch zweimal. «In einem Jahr bestreite ich meinen letzten Kampf», sagte der ungeschlagene Weltmeister vor dem Kampf mit Maidana.

Mayweather hat in seiner bisherigen Karriere 46 Siege errungen, davon 26 durch K.o. Gewinnt er seine drei Kämpfe bis zum Rücktritt, würde er die Rekordmarke des ehemaligen Schwergewichts-Champions Rocky Marciano egalisieren. Der Italo-Amerikaner hatte von seinen 49 Siegen 43 durch K.o. erzielt.

Geld wie Heu

Um seine finanzielle Zukunft muss sich Mayweather keine Sorgen machen. Er gilt als bestbezahlter Sportler der Welt und hat im ersten Halbjahr 2014 94,5 Millionen Franken verdient. 2013 unterschrieb der Amerikaner zudem einen Vertrag mit dem Fernsehsender «Showtime». Dieser beinhaltet bis zu sechs Kämpfe und soll ihm 187 Millionen einbringen. Den ersten Fight absolvierte er im Mai 2013, den letzten würde er vor seinem angekündigten Rücktritt nächstes Jahr bestreiten.

Deine Meinung