Aktualisiert 07.06.2012 16:20

Berserker beisst zuNoch ein Gesichtsfresser in den USA

Nachdem in Miami ein Nackter das Gesicht eines Obdachlosen teilweise gegessen hat, wurde in Louisiana ein Nachahmungstäter verhaftet. In beiden Fällen war eine Horrordroge im Spiel.

von
phi
Carl Jacquneaux (links) soll Todd Credeur angefallen haben (Bilder: Lafayette Parish Jail/Screenshot YouTube KATC).

Carl Jacquneaux (links) soll Todd Credeur angefallen haben (Bilder: Lafayette Parish Jail/Screenshot YouTube KATC).

Der Fall von Rudy Eugene hat Ende Mai weltweit für Aufsehen gesorgt: Der 31-Jährige firmiert nur unter dem Namen Miami Zombie, nachdem er den Obdachlosen Ronald E. Poppo entkleidet und gut drei Viertel seines Gesichts verspeist hatte. Die zu Hilfe gerufene Polizei konnte den Täter erst nach vier Schüssen stoppen: Er verstarb noch am Tatort (20 Minuten Online berichtete). Sein Opfer erholt sich im Miami Hospital von der Attacke.

Kaum haben sich die USA von dem Schock erholt, tritt ein Nachahmungstäter auf den Plan. In Louisiana wurde am ersten Juni-Wochenende ein Mann namens Carl Jacquneaux verhaftet: Der 43-Jährige soll sein Opfer Todd Credeur angefallen und ihm seine Zähne ins Antlitz gerammt haben. «Während des Angriffs hat der Verdächtige ein Stück aus dem Gesicht des Opfers herausgebissen», bestätigte Kert Thomas, der stellvertretende Polizeichef von Lafayette, dem Sender KATC. «Das ist sehr ungewöhnlich, so was sieht man nicht alle Tage.»

Angreifer offenbar im Drogenrausch

Wie im Fall von Miami gehen die Behörden davon aus, dass der Angreifer unter Drogen stand: Wahrscheinlich hat der Wüterich Mephedron genommen (mehr zu dem Amphetamin hier). Carl Jacquneaux kannte sein Opfer und hatte Streit mit ihm: Er fuhr zu Todd Credeurs Haus, als der gerade im Vorgarten arbeitete, fiel ihn an und biss ihm ins Gesicht. Der Schockierte konnte die Attacke mit einem Wespen-Spray beenden. Jacquneaux sei geflüchtet und zum Haus eines Bekannten im Nachbarort Carencro gefahren: Dort bedrohte der Berserker angeblich einen Mann mit einem Messer und stahl eine Pistole.

Noch mehr Schaden konnte der Täter nicht anrichten: Er wurde noch in Carencro gestellt und festgenommen. Todd Credeurs wurde in ein Spital eingeliefert, er konnte mittlerweile wieder entlassen werden.

So berichtete der US-Sender KATC. Quelle: YouTube/jcattera

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.