Lausanne: Noch eine Person im Spital
Aktualisiert

LausanneNoch eine Person im Spital

Sieben von acht Personen, die nach einem Verkehrsunfall in der Innenstadt von Lausanne am Freitag ins Spital gebracht worden waren, haben das Krankenhaus wieder verlassen können. Eine achte Person, die am Bein verletzt wurde, musste noch im Spital bleiben.

Dies gab eine Sprecherin der Stadtpolizei Lausanne am Samstag bekannt. Unter den Verletzten waren drei Minderjährige im Alter von 11, 12 und 13 Jahren.

Der Unfall ereignete sich, als am Freitag gegen 18 Uhr mitten im Stossverkehr in der Innenstadt ein abgeschlepptes Auto ausbrach und auf ein Trottoir geriet, dies ausgerechnet bei einer Haltestelle des öffentlichen Verkehrs (20 Minuten Online berichtete). Insgesamt neun Menschen wurden verletzt. Acht von ihnen wurden ins Spital gebracht. (sda)

Deine Meinung