Aktualisiert 10.04.2005 21:18

Noch mehr Misshandlungen der Securitrans?

Vor sechs Monaten wurde ein Randständiger von zwei Angestellten der SBB-Sicherheitsfirma Securitrans im Berner Bahnhof schikaniert und getreten.

Der «Bund» deckte den Fall auf. Einer der fehlbaren Sicherheitsleute wurde jetzt entlassen, der zweite musste schon vorher gehen.

Damit ist die Sache für die Kirchliche Gassenarbeit aber nicht erledigt: Zu solchen Scheusslichkeiten käme es immer wieder. Sie verlangt eine Untersuchung.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.