Noch vier der Sechslinge in Minnesota am Leben
Aktualisiert

Noch vier der Sechslinge in Minnesota am Leben

Eine Woche nach der Geburt von Sechslingen im US-Staat Minnesota kämpfen die Ärzte um das Überleben von vier winzigen Babys.

Zwei Jungen, Ryan und Tryg, haben die ersten kritischen Tage nicht überstanden. Sie starben am Mittwoch und Donnerstagabend. Zwei Jungen und zwei Mädchen befinden sich noch in kritischem Zustand. Die Sechslinge wurden am vergangenen Sonntag in der 22. Schwangerschaftswoche geboren, viereinhalb Monate zu früh. Die Eltern Ryan und Brianna Morrison, beide 24 Jahre alt, hatten sich zur Einnahme von Hormonen entschlossen, nachdem sie sich ein Jahr lang vergeblich um eine Schwangerschaft bemüht hatten. (dapd)

Deine Meinung