Miss-Bern-Wahlen: Noemi Raval (21) ist nun die schönste Bernerin
Aktualisiert

Miss-Bern-WahlenNoemi Raval (21) ist nun die schönste Bernerin

Die Burgdorferin Noemi Raval ist Miss Bern 2018. Am Samstagabend setzte sich die 21-Jährige im Berner Kursaal gegen 13 Konkurrentinnen durch.

von
ber

Noemi Raval über die Gründe, bei der Miss Bern Wahl mitzumachen und wie sie den Sieg aufgenommen hat. (Video: ber)

Sie schwärme für die menschliche Anatomie, steht in ihrem Kandidatinnen-Profil: Passt doch, schliesslich studiert sie Operationstechnik. Und wohl nicht zuletzt wegen ihres eigenen Körperbaus wurde sie zur schönsten Bernerin gewählt: Noemi Raval aus Burgdorf gewann am Samstagabend das Miss-Bern-Krönchen.

14 junge Frauen kämpften am im Berner Kursaal um den Titel der schönsten Dame in der Region. Eigentlich waren es 15 Frauen, doch eine Kandidatin musste wegen Magen-Darm-Beschwerden Forfait geben. Bei den verbleibenden Bewerberinnen obsiegte Noemi Raval – und darf sich nun ein Jahr lang Miss Bern nennen.

Ein Auto während der Amtszeit

Deshalb wird die selbsternannte Schoggi-Liebhaberin bald in einem roten Suzuki Swift unterwegs sein: Diesen gibts für die Würdenträgerin während ihres Amtsjahrs. Derzeit besitzt sie kein Auto. «Aber fahren kann ich», erklärt Raval lächelnd, also komme das Auto gerade zum richtigen Zeitpunkt.

Mitgemacht habe sie, weil sie die Miss-Bern-Wahl eine coole Sache finde. Dass sie den Titel holen würde, damit hätte Raval nicht gerechnet. Sie sagt aber: «Natürlich war die Hoffnung da und jetzt bin ich überglücklich, dass es geklappt hat.»

Süri als Highlight

Von ihrem Erfolg erhofft sich die 180 cm grosse Noemi einen Anstieg des Selbstbewusstseins. Als grösste Veränderung während der Amtszeit sieht sie vielen Events, bei denen sie als Miss Bern auftreten dürfe. Beispielsweise die Übergabe des oben genannten Autos am kommenden Freitag.

Ob das Amt so glamourös ist, wie es sich anhört, ist nach den Ticker-Einträgen der «Bernerzeitung» fraglich: So habe Miss Bern 2017 Livia Schmidt im Rückblick auf ihr Amtsjahr das Auto, die Mykonos-Party in Bern und das Oktoberfest in Süri als Highlights hervorgehoben.

Deine Meinung