Aktualisiert 31.12.2012 14:06

Stürmische Fans

Nole verletzt sich bei Autogramm-Stunde

Schrecksekunde für Novak Djokovic: Nach seinem Auftritt beim Hopman Cup in Perth bringen seine Fans eine Absperrung zum Einsturz. Glücklicherweise verletzt er sich dabei nur leicht.

von
als

Unzählige Tennis-Fans pilgern am 31. Dezember 2012 in die Perth Arena. Der Grund: Die Weltnummer 1 Novak Djokovic ist am Hopman Cup zu Gast. Zusammen mit seiner Landsfrau Ana Ivanovic tritt der Serbe bei der inoffiziellen Mixed-WM an der australischen Westküste an. Gespielt wird nach dem Davis-Cup-Prinzip: Erst werden zwei Einzel bestritten, anschliessend folgt das Doppel.

Das favorisierte serbische Duo gibt sich keine Blösse gegen Italien: Djokovic siegt 6:3, 6:4 gegen Andreas Seppi und Ivanovic 6:0, 6:4 gegen die ehemalige French-Open-Siegerin Francesca Schiavone. Somit ist das Duell schon vor dem finalen Mixed-Doppel entschieden.

Djkovic krümmt sich vor Schmerzen

Djokovic lässt sich von Models massieren

So nimmt sich Djokovic Zeit und erfüllt vor seinem dritten Auftritt Autogrammwünsche. Die Nachfrage ist gross und deshalb kommt es hinter der Absperrung zu einem Gedränge. Dabei gibt die Wand nach und fällt in Djokovics Richtung. Gemäss «Foxsports» verletzt sich der Serbe dabei am Bein und krümmt sich danach vor Schmerzen am Boden.

Djokovic macht den Kuerten

Die Fans sind geschockt, doch kurze Zeit später folgt die Entwarnung: Der 25-Jährige Serbe hat Glück im Unglück. Die Verletzung am Bein ist nur leicht und so kann er zum anschliessenden Doppel mit Ivanovic antreten. Dieses geht jedoch verloren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.