Eishockey: Nordgren bleibt bei den Lakers
Aktualisiert

EishockeyNordgren bleibt bei den Lakers

Die Rapperswil-Jona Lakers haben den Ende Saison endenden Vertrag mit Niklas Nordgren vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Der Schwede spielt seit Herbst 2006 für die Lakers.

Dazu statteten die ins Playout verwiesenen St. Galler, die Nordgren vor zweieinhalb Jahren von den Pittsburgh Penguins geholt hatten, den 21-jährigen Verteidiger Tim Bucher mit einem Einjahresvertrag aus. Der ehemalige Nachwuchsakteur der Lakers, der in dieser Saison mit einer B-Lizenz schon vier Mal zum Einsatz kam, spielt derzeit für NLB-Playoff-Viertelfinalist Visp.

Assistenztrainer Dave Chambers, nach der Ernennung von Raimo Summanen als Headcoach wieder ins zweite Glied versetzt, unterzog sich bereits Anfang der letzten Woche einer Leistenoperation und wird die Erholungsphase in Absprache mit dem Verein in Kanada verbringen. Ende Saison wird der 68-jährige Chambers laut der Zeitung «Südostschweiz» in seine Heimat zurückkehren und als Lehrer die Fächer Sport und Naturwissenschaften unterrichten.

(si)

Deine Meinung