Aktualisiert 19.12.2006 22:25

Nordische Anlage für den Tierpark Dählhölzli

2007 werden im Berner Tierpark Dählhölzli wieder die Bagger auffahren.

Geplant ist der Baustart für die neue Papageientaucher-Anlage und die Erneuerung des Moschus-, Rentier- und Eisfuchsgeheges. «Es ist sinnvoll, diese Anlagen zusammen zu realisieren», sagt Gemeinderätin Barbara Hayoz. So könne eine lange Dauerbaustelle vermieden werden. Das gesamte Projekt trägt den klingenden Namen Rundsva: Es wurde nach skandinavischen, durch Gletscher geschliffenen Felsformationen benannt. Die Kosten betragen rund 4,5 Millionen Franken, wovon die Stadt 3,2 Millionen Franken beisteuert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.