Aktualisiert 03.11.2009 10:09

AufbereitungNordkorea verkündet Herstellung von Plutonium

Nordkorea hat nach eigenen Angaben abgebrannte Brennstäbe erfolgreich wieder aufbereitet, womit Plutonium für Atomwaffen erzeugt werden kann.

Die Wiederaufbereitung ist ein entscheidender Schritt zum Ausbau eines Atomwaffenarsenals. Alle 8000 abgebrannten Brennstäbe in der Atomanlage Yongbyon nördlich von Pjöngjang seien schon bis Ende August wieder aufbereitet worden, berichtete am Dienstag die amtliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA.

Nordkorea hatte den Komplex, der nach einer Vereinbarung von 2007 im Rahmen der Sechser-Gespräche zwischen Nordkorea, den USA, China, Südkorea, Japan und Russland eigentlich beseitigt werden sollte, nach südkoreanischen Informationen wieder angefahren. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.