Aktualisiert 13.07.2008 07:33

Korea-Krise

Nordkorea will nicht reden

Nordkorea hat nach Berichten staatlicher Medien einen Vorschlag des südkoreanischen Präsidenten Lee Myung Bak zur Wiederaufnahme von Versöhnungsgesprächen zurückgewiesen.

Die nordkoreanische Zeitung «Rodong Sinmun» schrieb am Sonntag, der Vorstoss sei es nicht wert, in Betracht gezogen zu werden. Das Blatt warf Lee betrügerische Taktiken vor, um nicht die Verantwortung für verschlechterte Beziehungen zwischen beiden Ländern übernehmen zu müssen.

Lee hatte dem kommunistischen Norden am Freitag angeboten, die Gespräche wieder aufzunehmen. Wenige Stunden später wurde eine südkoreanische Touristin in Nordkorea während eines Morgenspaziergans von Soldaten erschossen. Sie hatte das streng abgeschirmte Gelände der Ferienanlage verlassen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.