Ski nordisch: Northug hat Gesamtweltcup abgehakt
Aktualisiert

Ski nordischNorthug hat Gesamtweltcup abgehakt

Der Norweger Petter Northug schielt nicht mehr auf den Gewinn des Gesamtweltcups. Der Doppel-Olympiasieger erklärte den Sieg beim traditionellen Wasalauf am 4. März zum obersten Saisonziel und wird dafür bei mehreren Weltcup-Rennen passen.

Schon am Wochenende im estnischen Otepää ist der siebenfache Weltmeister nicht am Start. «Der Wasalauf ist für mich die grösste Herausforderung. Entweder man gewinnt ihn, oder man verliert ihn. Daher muss ich Prioritäten setzen», sagte Northug. Der Lauf über 90 Kilometer in Schweden gilt als eines der härtesten Rennen der Welt. Derzeit liegt Northug im Weltcup mit 1181 Punkten hinter Tour-de-Ski-Gewinner Dario Cologna (1274) auf Platz zwei. (si)

Deine Meinung