Norwegen hält Luft an: Northug leicht angeschlagen
Aktualisiert

Norwegen hält Luft anNorthug leicht angeschlagen

Vor der Männer-Staffel, einem der Highlights der Weltmeisterschaften in Oslo, ist Norwegens Superstar und Schlussläufer nicht ganz fit.

Petter Northug ist kurz vor der Team-Staffel leicht angeschlagen.

Petter Northug ist kurz vor der Team-Staffel leicht angeschlagen.

Petter Northug leide an einer «Infektionsreaktion der Atemwege» und zeige «Symptome einer aufziehenden Grippe», gaben die Mannschaftsführung und der Teamarzt gestern bekannt. Northug will trotzdem starten, als Ersatz stünde sonst Sjur Röthe bereit. «Wir versprechen nichts, aber wir glauben, dass Petter starten kann. Er fühlt sich bereit», sagte Teamarzt Hans Petter Stokke. (si)

Deine Meinung