Speerwurf: Norweger gewinnt Speerwurf
Aktualisiert

SpeerwurfNorweger gewinnt Speerwurf

Thorkildsen mit 90 m zum 2. Gold
Mit einem herrlichen Wurf über 90 m (90,57) und dem gewaltigen Vorsprung von fast 4 m wiederholte der 26-jährige Andreas Thorkildsen im Speerwerfen seinen Olympiasieg von 2004 in Athen.

Der Norweger ging von Anfang an in Führung. Die Siegesweite, gleichzeitig der erste 90-m-Wurf überhaupt in diesem Jahr, liess er im 5. Versuch folgen. Thorkildsens Mutter Bente Amundsen war einst Landesmeisterin über 100 m Hürden.

Erst mit dem letzten Versuch und persönlicher Bestleistung (86,64) sicherte sich der Lette Ainars Kovars überraschend Silber. Er übertraf dabei den als Favoriten angetretenen finnischen Weltmeister des letzten Jahres, Tero Pitkamäki, um einen halben Meter.

Leichtathletik, Männer, Speerwurf:

Gold: Andreas Thorkildsen (No) 90,57 m

Silber: Ainars Kovals (Lett) 86,64

Bronze: Tero Pitkämäki (Fi) 85,83

(si)

Deine Meinung