Aktualisiert 05.05.2015 11:23

Falscher StandortNorweger schiesst Balljunge ab

Kasper Kile erlebt in einem norwegischen Fussballspiel einen schmerzhaften Moment. Der 13-Jährige kriegt den Ball mitten ins Gesicht.

von
heg

Gjermund Asen knallt den Balljungen Kasper Kile ab. <i>(Quelle: YouTube/<a href="https://www.youtube.com/watch?v=2_oyYR9-iLo"_blank">TST Gaming</a>)</i>

Balljunge zu sein, ist der Traum von vielen Buben. Man muss für ein Fussballspiel keinen Eintritt bezahlen, darf seinen Idolen das runde Leder zuwerfen und erlebt den Match aus nächster Nähe. Diese Nähe wurde Kasper Kile in Norwegen zum Verhängnis.

Der 13-Jährige stand beim Meisterschaftsspiel zwischen Start und Tromsö im Einsatz. Kurz vor der Pause wollte Gjermund Asen von den Gästen mit einem satten Schuss den 2:2-Ausgleich erzielen. Er verfehlte das Tor, nicht aber den Balljungen. Kile bekam das runde Leder mit voller Wucht ins Gesicht und ging zu Boden.

Spieler des Gegners kümmerten sich sofort um den Jungen, der etwas Schmerzen verspürte, aber nicht ernsthaft verletzt wurde. Als Entschuldigung liessen die Tromsö-Kicker dem 13-Jährigen in der Pause Gebäck zukommen, als er seinen Kopf mit einem Eisbeutel kühlte. Asen verlor die Partie mit Tromsö am Schluss 1:3.

Balljunge muss Nadals Flasche hinstellen
Balljunge White wird gefeiert

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.