Aktualisiert 21.03.2005 14:33

Norweger stirbt in Fleischwolf

Ein norwegischer Arbeiter einer Wurstfabrik ist am Montag in einen Fleischwolf geraten und darin ums Leben gekommen.

Wie die Polizei in Oslo mitteilte, war unklar, ob der Mann in das riesige Gerät hineingefallen oder davon eingesaugt worden sei. «Wir wissen nicht, wie es zu dem Unfall kam. Es ist möglich, dass in der Maschine ein Vakuum entstanden ist», sagte ein Polizeisprecher der norwegischen Nachrichtenagentur NTB. Die zuständige Aufsichtsbehörde untersuche nun die Unfallursache und die Sicherheitsvorkehrungen an der Maschine. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.