Belp BE: Notfallübung im Belpmoos
Aktualisiert

Belp BENotfallübung im Belpmoos

Ein entführtes Flugzeug, Verletzte und Feuer auf dem Flughafen Bern-Belp: Einsatzkräfte des Airport-Betreibers Alpar AG und kantonaler Organe wie Polizei, Feuerwehr und Care Team haben am Mittwoch Abend das Notfall­szenario Bombendrohung und Geiselnahme geübt.

Rund 200 Personen standen im Einsatz. Solche Notfallübungen müssen wegen internationalen Richtlinien alle zwei Jahre durchgeführt werden.

Deine Meinung