Notruf von Kanye Wests Mutter veröffentlicht
Aktualisiert

Notruf von Kanye Wests Mutter veröffentlicht

Kurz bevor die Mutter des US-Rappers Kanye West an den Folgen einer Schönheitsoperation starb, ging ein Anruf aus ihrem Haus in die Notfallzentrale 911 ein. Jetzt ist die Tonspur davon im Internet aufgetaucht.

«Donda West! Bitte wachen Sie auf! Donda West! Bitte! Bitte!» - Was der Online-Dienst TMZ als Tonspur veröffentlichte, geistert zurzeit durch die Bloggosphäre. Es handelt sich dabei um einen 8-minütigen Anruf einer namentlich nicht bekannten Frau, die aus dem Haus von Kanye Wests Mutter anruft. Diese habe einen Herzanfall erlitten, wie die Anruferin sagt.

Der Nothelfer weist die hyterischen Anruferin an, ruhig zu bleiben und fragt sie immer dieselben Fragen «Atmet sie? Ich fragte ob sie atme. Atmet sie?» Nur einmal verliert er die Nerven, weil ihm die Situation total entgleist: «Mme, lassen Sie mich Ihnen sagen, was Sie tun sollen. Sie müssen mir zuhören. Sie hören mir nicht zu. Sie helfen der Person überhaupt nicht.»

Donda West, Mutter des Rappers und Englischprofessorin von Beruf, starb vermutlich am selben Tag des Anrufs mit 58 Jahren an den Folgen einer Schönheitsoperation, wie sich später herausstellte. Der Chirurg Dr. Jan Adams weist den Vorwurf eines Kunstfehlers von sich. Aus Rücksicht auf die Familie hat er sich bisher nicht weiter geäussert. Der Chirurg verliess aus dem gleichen Grund die CNN-Talkshow «Larry King Live» vorzeitig. Weil kein Gerichtsverfahren hängig ist, stellt sich nun die Frage, wie die Tonspur überhaupt in fremde Hände gelangen konnte.

Deine Meinung