Aktualisiert 19.10.2006 05:58

Novartis steigert Neun-Monats-Gewinn um 16 Prozent

Der Pharmamulti Novartis hat den Reingewinn in den ersten neun Monaten 2006 um 16 Prozent auf 5,539 Mrd. Dollar gesteigert. Der Umsatz wuchs um 14 Prozent auf 26,967 Mrd. Dollar.

In Lokalwährungen betrug die Umsatzzunahme 15 Prozent, wie das Unternehmen am Donnerstag bekannt gab. Getragen von allen Divisionen, verbesserte sich das operative Ergebnis des um 17 Prozent auf 6,350 Mrd. Dollar. Die Produktivitätssteigerung wurde allerdings von den Übernahmekosten für Chiron in Investitionen in die Einführung neuer Produkte wett gemacht.

Ohne die Aufwendungen für Chiron verbesserte sich das operative Konzernergebnis um 26 Prozent, der Reingewinn wäre so um 23 Prozent gewachsen.

Für das Gesamtjahr bekräftigt Novartis die Erwartungen auf ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich sowie auf weitere Marktanteilsgewinne. Das Unternehmen rechnet für 2006 sowohl beim operativen Ergebnis als auch beim Reingewinn mit Rekordwerten.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.