Novartis verdient deutlich mehr
Aktualisiert

Novartis verdient deutlich mehr

Der Basler Pharmakonzern Novartis ist auch im dritten Quartal 2004 kräftig gewachsen und steigert Reingewinn und Umsatz massiv.

Der Reingewinn kletterte um 21 Prozent auf 1,547 Mrd. Dollar. Der Umsatz nahm um 14 Prozent auf 7,057 Mrd. Dollar zu.

Für die ersten neun Monate ergibt sich damit ein Umsatz von 20,669 Mrd. Dollar. Das sind 14 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode, wie Novartis am Donnerstag bekannt gab. Der Reingewinn nahm um 20 Prozent auf 4,389 Mrd. Dollar zu.

Für das gesamte laufende Geschäftsjahr erwartet der Konzern sowohl beim Betriebsergebnis als auch beim Reingewinn eine deutliche Verbesserung gegenüber 2003. Das Umsatzwachstum liegt gemäss Mitteilung im hohen einstelligen Bereich.

Andreas Rummelt übernimmt per 1. November 2004 die Leitung von Sandoz. Er ist gegenwärtig Leiter Global Technical Operations bei Pharma.

(sda)

Deine Meinung