In TV-Show: Null-Sterne-Koch Balotelli zaubert am Herd

Aktualisiert

In TV-ShowNull-Sterne-Koch Balotelli zaubert am Herd

Mario Balotelli ist nicht nur mit fussballerischem Talent gesegnet. In einer italienischen TV-Show zeigt der AC-Milan-Stürmer, dass er auch kochen kann.

von
bte

Sportlich läuft es Mario Balotelli und seiner AC Milan momentan katastrophal. Die Mailänder haben in 13 Spielen magere 14 Punkte geholt und liegen so nur auf dem 13. Rang der Serie A. Von einem Abstiegsplatz trennen die Lombarden nur vier Pünktchen.

Um eine Abwechslung in den momentan grauen AC-Milan-Alltag zu bringen, entschied sich der Stürmer-Star, in der Koch-Show «Buon Appetito» im italienischen Fernsehen aufzutreten. Nach einem herzlichen Empfang offenbarte der 23-Jährige, noch nie in seinem Leben gekocht zu haben. Bei Balotelli überrascht dies nicht wirklich. Der Grund für seine Unerfahrenheit ist Balotellis Mutter. «Ich habe nie in meinem Leben gekocht, weil meine Mutter ein solch gute Köchin ist. So musste ich bisher nie für mich selber kochen.»

Für Balotellis Entscheidung, seine erste Koch-Erfahrung im TV in aller Öffentlichkeit zu sammeln, muss an dieser Stelle Respekt gezollt werden. Unter Anleitung zauberte «Super Mario» wahre Köstlichkeiten aus seiner Heimprovinz Brescia auf den Tisch. Wie ein Profi kochte Milans Nummer 45 Casoncelli (eine Art Ravioli) und eine Frittata (Omletten-Gericht). In Drei-Sterne-Koch-Manier drehte er die Frittata in der Pfanne.

Nach dem Kochen kam der Genuss. Balotelli ass seine Köstlichkeiten und genoss es sichtlich. «Milan gibt uns einen Diät-Plan, doch nicht alle Spieler halten sich daran», erklärte Balotelli. Wer hätte es gedacht.

Deine Meinung