Eignungstest: Numerus clausus bis 2012
Aktualisiert

EignungstestNumerus clausus bis 2012

Der bernische Grosse Rat hat sich am Dienstag klar für die Weiterführung der Zulassungsbeschränkungen in der Medizin ausgesprochen.

Die Beschränkungen für das Stu­dium der Human-, Veterinär- und Zahnmedizin mittels Tests hätten sich bewährt. Die Eignungstests waren 1998 eingeführt worden, weil die Studienbedingungen wegen der Überlastung «katastrophal» und «hohe Abbrecherquoten» die Folge waren. Falls der Kanton Bern einen ­Alleingang beschliessen und auf Zulassungsbeschränkungen verzichten würde, würden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit viel mehr Personen für den Studienort Bern bewerben, mahnte die Regierung weiter. Bern hätte dann keine Möglichkeit mehr, diese zurückzuweisen.

Das Parlament sah ein, dass die Lage weiterhin angespannt ist und stimmte schliesslich einer Verlängerung bis ins Jahr 2012 mit 106 zu 7 Stimmen zu.

Deine Meinung