Laut neuer Studie: Nur 15 Prozent sind mit ihrem Salär unzufrieden
Aktualisiert

Laut neuer StudieNur 15 Prozent sind mit ihrem Salär unzufrieden

Glückliche Arbeitnehmer: 94 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer sind mit ihrer Arbeitssituation zufrieden. Allerdings beklagen sich Westschweizer und Städter eher über ihren Lohn.

von
dp
37 Prozent der Frauen sind sehr zufrieden mit ihrer Arbeitssituation. Foto: colourbox.com

37 Prozent der Frauen sind sehr zufrieden mit ihrer Arbeitssituation. Foto: colourbox.com

Trotz des schwierigen Wirtschaftsjahrs 2011: Gerade einmal sechs Prozent der Arbeitnehmer in der Schweiz sind unglücklich mit ihrer Arbeitssituation. Das zeigt eine Umfrage der SF-Sendung «Eco». 35 Prozent sind sogar sehr zufrieden. Erstaunlich: Erwerbstätige sind umso zufriedener, je tiefer die Ausbildung ist. Auch scheinen Frauen glücklicher zu sein als Männer: 37 Prozent der Frauen sind sehr zufrieden mit ihrer Arbeitssituation, aber nur 33 Prozent der Männer.

Auch beim Lohn herrscht in der Schweiz eine hohe Zufriedenheit: 85 Prozent der Erwerbstätigen sagen, sie seien zufrieden mit ihrem Lohn, 20 Prozent sind sogar sehr zufrieden. Nur 15 Prozent sind unzufrieden mit ihrem Salär. Dabei sind Westschweizer unzufriedener (20 Prozent) als Deutschschweizer (14 Prozent). Auf dem Land sind 24 Prozent mit ihrem Lohn sehr zufrieden, in der Stadt nur 18 Prozent.

Fragt man die Erwerbstätigen, wie hoch sie die Belastung am Arbeitsplatz einschätzen, beurteilen sie 33 Prozent als zu hoch. Für 64 Prozent ist sie gerade richtig. Ältere Befragte und Westschweizer beklagen sich eher über die hohe Belastung am Arbeitsplatz.

Hohe Zufriedenheit am Arbeitsplatz trotz grossem Druck? «Man kann zufrieden sein und sich gleichzeitig belastet fühlen», sagt Arbeitspsychologe und ETH-Professor Theo Wehner gegenüber «Eco». Stress und Belastung am Arbeitsplatz gehörten in der heutigen Gesellschaft dazu. (dp/20 Minuten)

Deine Meinung